Spielbericht 3. Spieltag - männliche D-Jugend

< Den Spitzenreiter zu Gast im Prießnitztal
14.10.2019

Spielbericht 3. Spieltag - männliche D-Jugend

Die Spielberichte der männlichen Jugend-D werden von den Kindern selber verfasst. Diesmal war Ben der Berichterstatter :-) Bei schönstem Hallenwetter hatten wir diesmal ein Turnier in Dippoldiswalde. Im Sportpark spielten wir zuerst gegen Coswig und im Anschluss gegen Dippoldiswalde.


Bei schönstem Hallenwetter hatten wir diesmal ein Turnier in Dippoldiswalde. Im Sportpark spielten wir zuerst gegen Coswig und im Anschluss gegen Dippoldiswalde.

Coswig reiste mit 6 Spielern zum Turnier an und zu allem Überfluss verletzte sich ein Spieler im Vorspiel gegen Dippoldiswalde so schwer, dass Coswig gegen uns mit einer Zwei-Mann-Unterzahl antrat. Trotz der personellen Überlegenheit taten wir uns im Spielaufbau schwer. Durch viele Passfehler verloren wir zu schnell die Bälle und konnten im Gegenzug die schnellen Tempogegenstöße des Gegners kaum verteidigen. Defensiv waren wir zu fahrlässig und verließen uns zu sehr auf unsere Mitspieler. Coswig konnte durch einfaches Doppelpassspiel immer wieder frei vor unserem Tor auftauchen. Mitte der ersten Halbzeit verletzte sich ein weiterer Spieler von Coswig. Ab diesem Zeitpunkt waren wir sogar mit drei Mann mehr auf dem Feld. Trotzdem taten wir uns weiterhin schwer. Als sich kurz vor der Pause noch ein Spieler verletzte und Coswig nur noch drei spielfähige Spieler hatte, musste das Spiel wegen Wahrung des sportlichen Gedankens abgebrochen werden. Zu diesem Zeitpunkt führten wir 10:7. Nach kurzer Beratung brach der Mannschaftverantwortliche von Coswig das Spiel in Minute 14:08 ab.

Das zweite Spiel gegen Dippoldiswalde konnte durch den Spielabbruch im Vorspiel pünktlich beginnen. Im Gegensatz zum Spiel gegen Coswig waren wir von Beginn an hell wach. In der Abwehr arbeitete jeder für jeden. Und im Angriff nutzten wir unsere Chance. Immer wieder fanden wir den freien Mitspieler am Kreis. Zehn Sekunden vor der Pause führten wir mit einem Tor und kamen noch einmal in Ballbesitz. Nach zwei schnellen Pässe schloss Jannik G. mit einem klasse Wurf an der  Mittellinie ab und traf mit Halbzeitpfiff zu unserer Zwei-Tore-Führung. Die Halbzeitansprache konnte nur heißen: Immer weiter so! Und die zweite Halbzeit ging genauso weiter. Egal wer auf dem Feld stand, jeder gab sein bestes. Bis zum Schluss war es ein enges Spiel. Kurz vor Schluss bekamen wir noch einen 7-Meter zu gesprochen. Diesen konnte Valentino zum 14:12 Endstand für uns erzielen.

Fazit: Im Spiel gegen Coswig taten wir uns schwer, aber wir konnten immer in Führung bleiben. Man muss vor der Mannschaft aus Coswig den Hut ziehen, die trotz Unterzahl solche Gegenwehr leistete. Auf diesem Weg: Gute Besserung an alle verletzte Spieler!

Das Spiel gegen Dippoldiswalde war ein komplett Anderes. Wir waren von Anfang an konzentriert und konnten zeigen, dass wir einen schönen Handball spielen können.

Die Spielberichte der männlichen Jugend-D werden von den Kindern selber verfasst. Diesmal war Ben der Berichterstatter :-)


November - 2019
S M D M D F S
  01 02
03
04 05 06 07 08 09
10
12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Sonntag, 03. November 2019
11:34 - Derbyzeit am Rande der Republik
4. Spieltag am 02.11.2019 1. Kreisliga Dresden Männer SG Bärenstein/Bad Gottleuba II : SG Ruppendorf Nach vierwöchiger Pause und der herben Heim-klatsche gegen den Tabellenfüh...
Sonntag, 10. November 2019
21:08 - Die Spielprotokolle sind einfach zu klein
5. Spieltag am 10.11.2019 1. Kreisliga Dresden Männer SG Ruppendorf : SpVgg Dresden-Löbtau Man rieb sich verwundert die Augen als sich 15 Spieler bei uns in der Halle einfande...