Tor- und premierenreicher Heimspielabschluss der Saison

< Derbyzeit in Wilsdruff – die Dritte aus Hartha hatte geladen und wir folgten diesem Ruf, nach einer gefühlt ewigen Spielpause.
22.04.2024

Tor- und premierenreicher Heimspielabschluss der Saison

SG Dippoldiswalde-Ruppendorf vs HC Großenhain II 35:21 (16:10)


 

Zum letzten Heimspiel der Saison waren die Gäste aus Großenhain angereist. Mit Blick auf die Tabelle erwarteten wir ein enges Spiel auf Augenhöhe.

Tatsächlich erlebten wir ein Spiel, welches zu keinem Zeitpunkt spannend oder eng war, dafür aber zahlreiche Premieren erlebte.

Es dauerte bis zur 11. Spielminute ehe es beide Seiten auf die Anzeigetafel geschafft hatten. Und hier hatten wir unsere erste Premiere. In der Amtszeit des aktuellen Trainergespanns, schafften wir es noch nie, 10 Minuten ohne Gegentor zu erleben.

Allerdings zeigte sich auch, dass sich beide Seiten mit dem Tore werfen sichtlich schwertaten. Wir nutzen auch beste Chancen phasenweise nicht und die Großenhainer bissen sich gegen unsere Abwehr ein ums andere Mal die Zähne aus.

Trotz unserer mauen Wurfquote konnten wir zur Halbzeit auf 16:10 davonziehen. Sollte es noch Zweifel am Sieger dieser Partie gegeben haben, so wurden diese mit Beginn der zweiten Halbzeit ausgeräumt und wir zogen Tor um Tor davon.

Und so kamen wir in Spielminute 54 zu den nächsten Premieren. Fangen wir mit dem ersten Tor von Schnei für unsere Mannschaft an, gleichzeitig auch sein erstes 7-Meter Tor im Spielbetrieb. Gleichzeit war dieses Premierentor auch das 30te Tor im Spiel. In den aktuellen Archivdaten des HVS (welche leider seit Coronazeiten eher dünn ausfallen), habe ich vergebens nach einem Spiel gesucht, in dem eine Ruppendorfer Herrenmannschaft mehr als 30 Tore vor dem Heimpublikum geworfen hatte! Persönlich für Eingangs erwähntes Trainerduo war das also auch wieder eine Premiere.

Mit einem 35:21 verabschiedeten sich die Handballer der SG Dippoldiswalde-Ruppendorf von Ihrem Heimpublikum für dieses Saison.

 

Mit dabei waren:

Torwarttitan Mischa, Jaaaa-Schnei (1); Lutz, Oli (3), Nick (1), der „kleine“ Stefan (3), Max (5), Tommy (3), Ulli (8), Johnson (2), Phillip (6), Maschine Martin (3) und Maik


Juni - 2024
S M D M D F S
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 28 29
30