Abwehr in Ruppendorf vergessen…

< Männer starten mit Auswärtssieg
22.10.2023

Abwehr in Ruppendorf vergessen…

Meißen vs SG Dippoldiswalde-Ruppendorf 37:35 [20:21]


Zum zweiten Spiel der Saison – wer denkt sich denn bitte immer diese ewigen Pausen zwischen den Spielen aus – waren wir wieder einmal in Meißen und traten gegen die dritte Vertretung der Porzellanstadt an.

Wie der Titel vermuten lässt, sollten viel Tore fallen – auf beiden Seiten. Was zum einem für ein recht stabiles Angriffsspiel spricht, aber zum anderen auch für eine nicht vorhandene Abwehr. Ich persönlich hatte das Gefühl, unsere Trainingseinlagen zum Thema Abwehr wurden bewusst in Ruppendorf gelassen, was mich doch ein wenig verärgert zurücklässt.

So gelang es uns über 60 Minuten nicht, wirklich mal am Gegner dran zu sein und entscheidend den Spielfluss der Meißner zu stören, so dass diese vielleicht ihre Lust aufs Tore werfen verlieren würden.

So war das Spiel bis in die Crunchtime eng und ausgeglichen – am Ende setzten sich die Gastgeber verdient mit +2 durch.

 

Mit dabei waren: Schnei (Tor), Spodi (Premierenspiel – denk an die Kiste), Nick (willkommen zurück auf der Platte, du Langzeitverletzter), Johnson, Oli (2), Tommy (2), Martin (4), Philipp (5), Ulli (5), Max (7), Stefan (10); Dixie, Grahli und Maik also Hüter von Sitte, Moral und Anstand


Juni - 2024
S M D M D F S
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 28 29
30