Team Chancentod

< Knappe Kiste im zweiten Derby
04.11.2018

Team Chancentod

3. Spieltag am 03.11.2018 2. Kreisliga Dresden Frauen SG Ruppendorf : TSV Bärenstein 16:11 (7:9)   60 Minuten sind um, das Spiel ist aus. Ein Sieg der längst überfällig war, ein Sieg den wir dringend brauchten und das nicht nur für's eigene Ego, sondern auch für den Mannschaftsgeist und die Tabelle.


Die Gefühle fahren Achterbahn, die Freude über den Sieg war groß aber hatte einen bitteren Beigeschmack. Wir waren sauer über die unfaire spielerische Leistung der Gegner und darum wurde ein Time out in der 60. Minute vom Trainer eingereicht, um uns runter zuholen. Eine sehr gute Entscheidung, wie sich herausstellte. Aber nun zum Anfang. Es war ein Start, der schlechter nicht hätte sein können. Die Abwehr war uneingespielt und der Angriff stagnierte bevor ein richtiger Spielzug zustande kam. Auch im Tor von Lisa, lief es noch nicht ganz rund, was sich aber von Minute zu Minute steigerte und am Ende des Spiels seinen Höhepunkt erreichte. Über das ganze Spiel hinweg war eine Unsicherheit zu spüren, die ausgelöst wurde von Abspielfehlern und Torchancen die nicht verwandelt wurden. Trotzdem behielten wir die Köpfe oben und wollten Kämpfen. Und das Taten wir bis zum Ende der ersten Halbzeit. Wir versuchten Schritt mit dieser jungen Mannschaft aus Bärenstein zu halten und konnten mit einem 7:9 für die Gegner in die Halbzeit gehen.

Ein Ergebnis was weder gut, noch schlecht war, es spiegelte unsere Leistung wieder. Mit neuer Motivation und Power starteten wir in die zweite Halbzeit. Wer uns kennt, der weiß das Halbzeiten nicht's für uns sind, meist fallen wir in ein tiefes Loch und lassen die Köpfe hängen aber dem war heute nicht so.

Wir waren kaum wiederzuerkennen. Alle waren motiviert, voller Enthusiasmus und wir hatten den Sieg vor Augen. Wir wollten Siegen und wir wollten dafür kämpfen. Die Aufstellung war super, das Zusammenspiel in der Abwehr war grandios und wir hatten einen richtig aktiven Angriff zu bieten. Die Gegner waren eingeschüchtert, durch unsere sportlich-faire Aggressivität. Lisa im Tor, fischte einen Ball nach dem anderen weg und man merkte den Gegner ihren Frust an der Torlosigkeit an. Nach etwa 10 Minuten konnten wir ausgleichen und die Tafel zeigte 9:9, es gab uns den Ansporn den wir weiterhin brauchten und ließ uns weiter kämpfen. Alle unterstützen sich gegenseitig und sprachen sich Mut zu. Das spiegelte sich auch im Spielverlauf wieder, wir konnten unsere Führung immer weiter ausbauen und ließen der gegnerischen Mannschaft keine Chance. In der 49. Minuten änderten die Gegner ihre Taktik, sie wurde offensiv und spielten mit 3 Vorgezogenen Spielerinnen, nach 21 Minuten (52. Minute) gelang dem Gegner ein weiteres Tor, aber keins was uns einschüchtern würde, denn zu dieser Zeit führten wir mit 4 Toren (14:10). Eingeschüchtert von der Taktikänderung waren wir nicht, im Gegenteil es wurden Lücken für uns frei, wo vorher keine waren. Aber Vorsicht war trotzdem geboten, denn durch die Vorgezogenen Spielerinnen war ein Konterchance für die Gegner unausweichlich. Wir gaben alles und hielten im Sprint mit. Unsere Willensstärke wurde mit einem Sieg belohnt und wir konnten mit dem Ergebnis von 16:11 das Spielfeld verlassen. Erschöpft, stolz und glücklich wurde der Samstagabend in Glashütte für die SG Ruppendorf beendet, denn auch die Männer konnten vorab einen mehr als verdienten Sieg einfahren.

Anwesend • Isabel • Lisa B. • Susi • Marlen • Linda • Julia G. • Natascha • Doreen • Lisa C. • Anna

• Denise (Maskottchen) • Mario (Trainer)

 

Tore    1. Marlen mit 6 Toren

2. Doreen mit 4 Toren

3. Lisa B. mit 2 Toren + 2 (7 m)

4. Isabel mit 1 Tor

5. Susi mit 1 Tor (7 m)

 

Gelbekarte • Marlen • Susi • Isabel

 

2-Minuten-Strafe • Susi '20 Minute • Lisa '46 Minute

#anna


Oktober - 2018
S M D M D F S
 
01
02
03
04 05
06
07
08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26
27
28 29 30 31  
Montag, 01. Oktober 2018
10:11 - Spielbericht 2. Spieltag - männliche D-Jugend
2. Spieltag - 29.09.2018 - Kreisliga Elbe/Röder: Die Spielberichte der männlichen Jugend-D werden von den Kindern selber verfasst. Diesmal war Niclas der Berichterstatter :-) D...
Mittwoch, 03. Oktober 2018
19:55 - Zwei Punkte für lau
5. Spieltag am 29.09.2018 1. Kreisliga Dresden SG Ruppendorf I : SV Rähnitz Der Gegner hob die Hände und blies das Spiel aufgrund mangelnden Personals kurzerhand Ersatzlos ab...
Samstag, 06. Oktober 2018
22:43 - Heute stimmte vieles … nicht
6. Spieltag am 06.10.2018 1. Kreisliga Dresden SG Ruppendorf : SpVgg Dresden-Löbtau 31:36 (14:17) Seit langer langer Zeit waren mal wieder alle an Bord, naja bis auf einen, d...
Sonntag, 07. Oktober 2018
18:14 - Die Zweete spielt Handball!
SG Ruppendorf II : Motor Wilsdruff 22:24 (9:16) Erstmals in dieser Spielzeit waren alle Spieler anwesend und einigermaßen fit (Nick hatte nen Kater). Das erste Tor im Spiel soll...
Samstag, 27. Oktober 2018
21:17 - Die 4. Lok heute ohne Dampf auf dem Kessel
7. Spieltag am 27.10.2018 1. Kreisliga Dresden Männer SG Pirna Heidenau IV : SG Ruppendorf I 21:39 (10:20) Die Pause über die Herbstferien tat uns gut. Dennoch wusste keiner w...