Die Zweete spielt Handball!

< Heute stimmte vieles … nicht
07.10.2018

Die Zweete spielt Handball!

SG Ruppendorf II : Motor Wilsdruff 22:24 (9:16)   Erstmals in dieser Spielzeit waren alle Spieler anwesend und einigermaßen fit (Nick hatte nen Kater). Das erste Tor im Spiel sollte den Gästen gehören, doch auch diese brauchten 2-3 Angriffe um unseren Torwart-Titan zu überwinden. Bis zum Stand von 2:2 legten die Motoristen vor, und wir zogen nach. Ein Novum in dieser Saison – unser erstes Tor wurde mal nicht per 7 Meter geworfen, sondern aus dem Rückraum!


Das 3 : 2 sollte in diesem Spiel unsere einzigste Führung sein und gab uns mal wieder keine Sicherheit. Im Gegenteil wir schwächten uns mit einigen 2 Minuten Strafen selber (Asche auf des Schreibers Haupt) und waren wieder mal im Angriff etliche Minuten glück- und kopflos, so dass die Gäste bis zur Pause auf 9:16 enteilen konnten.

Nach der Halbzeit hatten die Zuschauer, die das Spiel der „Zweeten“ kennen, sicherlich schlimmste Befürchtungen als wir gleich mit einem Ballverlust begannen. Doch was dann kam, war ein Bild der Mannschaft, das viele so nicht kennen oder weit zurückdenken müssen. Wir rappelten uns auf, verkürzten Tor um Tor und konnten plötzlich auf dem Platz handballerisch überzeugen. Selbst im Hinblick auf eine drohende rote Karte und gezielte Provokationen gegen diesen Spieler gelang es uns, einfache Tore größtenteils zu vermeiden und vorne hatten wir u.a. mit Martin eine sehr überzeugende Schlüsselfigur auf der Platte.

10 Minuten vor Ende riss bei uns etwas der Faden und wir wurden viel zu hektisch, so eine Überraschung dann leider ausblieb. Aber man muss nach diesem Spiel wirklich mal den Hut ziehen und sagen „Jungs es geht doch, wenn alle wollen!“ Klasse gekämpft und auch spielerisch mitgehalten. Weiter so, bitte mehr davon.

 

Mit dabei waren:

Torwart Micha, Nick (1), Siege (3), Lutz (4), Martin K., Ilai, Martin G. (8/1), Dixi, Maik (4/1)


Juni - 2019
S M D M D F S
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30