Wird Glashütte wieder zur Festung?

< Fast ein Spiegelbild des Hinspiels
17.03.2018

Wird Glashütte wieder zur Festung?

19. Spieltag am 17.03.2018 Bezirksklasse Sachsen-Mitte SG Ruppendorf I : HC Sachsen Neustadt-Sebnitz II   Bei herrlichstem Wintereinbruch wollten wir heute, nach der ärgerlichen Punkteteilung im Hinspiel gegen die zweite des HC Sachsen Neustadt-Sebnitz, nicht aufs Glatteis geführt werden.


Nach dem Debakel aus der Vorwoche hatten wir heute einiges wieder gut zu machen. Außerdem sollte die Siegesserie zu Hause weiter ausgebaut werden.

Mit gut gefüllter Bank standen wir recht konkurrenzfähig da. So begann das Spiel auch. Wir legten einen vor und der Gast zog nach. Die Anfangsphase war geprägt von viel Nervosität auf beiden Seiten. Chancen waren da, aber genutzt wurden lange nicht alle. Gegen den Rückraum der Gäste fanden wir nicht immer die richtige Lösung. Wir schauten teilweise zu wie es in unserem Kasten immer wieder platziert einschlug. Im Angriff trafen wir hingegen schon konstanter die richtigen Entscheidungen. Mit zunehmender Spieldauer festigte sich unsere Defensive jedoch und wir bekamen mehr Zugriff auf die Aktionen der Neustadt-Sebnitzer. Bis zur Pause bauten wir eine kleine Führung auf 15:11 aus.

Nun hieß es die Leistung auch im zweiten Durchgang auf die Platte zaubern. Doch den Beginn in selbigen gestalteten wir für die Zuschauer aufregender als es notwendig gewesen wäre. Viel Hektik sah man in unseren Angriffsbemühungen. Ohne es zu müssen rannten wir völlig überhastet nach vorn und gaben die Bälle reihenweise durch Fehlabspiele oder techn. Fehler her. Einzig dem auftreten der Gäste, welches wie mit angezogener Handbremse wirkte, und unserer starken Defensive war es zu verdanken, das wir in dieser Phase das Spiel nicht aus der Hand gaben. Nach einer Auszeit schüttelten wir uns kurz und brachten vorn wieder die Ruhe in unser Spiel, ohne aber auf Tempo und Druck zu verzichten. Teilweise spielten wir richtig gute Angriffe. Einzig die Chancenverwertung war weiter ausbaufähig. Wir malträtierten das Gebälk nach allen Regeln der Kunst und warfen den Gegnerischen Torwart warm. Da wir aber in der Abwehr nur vereinzelt Nadelstiche zuließen, konnte der Gast uns nie richtig gefährlich werden. Bis zum Ende bauten wir durch Kampf und Willen unsere Führung immer weiter Schritt für Schritt aus und Neustadt-Sebnitz hatte dem nichts mehr hinzu zu setzen. Nach dem Schlusspfiff konnten wir ein 31:20 auf der Anzeigetafel lesen und uns mit einem weiteren Heimsieg bei unseren Zuschauern bedanken für die Geduld mit uns in der bisherigen Saison.

Fazit: Deutlich gefestigter spielten wir engagiert nach vorne. Die Abwehr hatte teils ihre Mühen gegen den Rückraum der Gäste. Mit zunehmender Spieldauer fanden wir aber immer besser ins Spiel. Zu Beginn der zweiten Hälfte ließen wir unsere Zuschauer und uns noch einmal zittern doch wir fingen uns nach einer Auszeit wieder und ließen im Verlauf nichts mehr anbrennen. Mit der Leistung von heute haben wir bei noch zwei Heim und einem Auswärtsspiel gute Chancen weiter zu Punkten.

p.s. Die Widmung des Spiels, Stefans kleinem Finger, lass ich mal lieber weg. Dennoch gute Besserung an dieser Stelle, Stefan!

In diesem Sinne, Sport frei!

Mitgespielt haben heute Michael, Sandro; Stefan G, Felix (6/2),Tobi (7), Marco, Philipp (5), Sven Leuthold, Ulli (1/3), Mario (2), Nico (3), Oliver (2), Bernd als MV

sc


April - 2018
S M D M D F S
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15
16 17 18 19 20 21
22
24 25 26 27 28
29 30  
Sonntag, 15. April 2018
21:00 - War das, des Handballs würdig?
21. Spieltag am 15.04.2018 Bezirksklasse Sachsen-Mitte Sportfreunde 01 Dresden II : SG Ruppendorf I Immer wenn man denkt es geht nicht schlimmer, setzen wir noch einen drauf....
Sonntag, 22. April 2018
21:11 - Eine Nullnummer zum Ausklang der Saison
22. Spieltag am 22.04.2018 Bezirksklasse Sachsen-Mitte SG Ruppendorf I : SV Niederau 1891 II 0:0 Wenigstens haben wir das letzte Spiel der Saison gegen die zweite des SV Nie...