Deutliche Steigerung gegen Hartha

< Erneute Pleite gegen den Tabellenführer
28.01.2018

Deutliche Steigerung gegen Hartha

13. Spieltag am 27.01.2018 SG Ruppendorf I : SG Kurort Hartha II   Im ersten Heimspiel im Jahr 2018, empfingen wir die zweite Mannschaft der SG Kurort Hartha. Immer noch ohne Sieg in dieser Saison, präsentierten wir uns allerdings als unangenehmer Gegner. Die Jungs die wir heute aufbieten konnten, gaben alles und gestalteten das Spiel bis kurz vor Schluss spannend.


Wie aus der Vorrunde schon gewohnt, mussten wir durch diverse Ausfälle, aus den unterschiedlichsten Gründen, personell das Beste aus der Situation machen. Ich nehme es gleich einmal vorweg, das gelang uns heute so gut wie noch nie in der Spielzeit.

Wir gerieten zwar nach einer kurzen Abtastphase mit 2:3 in Rückstand, doch konnten das Spiel danach drehen und nach torarmen ersten 10 Minuten erstmals zum 3:3 ausgleichen. Ab da an lief es für uns einfach viel besser als sonst. Das Zusammenspiel unserer nicht eingespielten Mannschaft war erstaunlicher Weise so gut, das wir die Angriffe mit der nötigen Ruhe ausspielten und mit dem Torerfolg krönten. In der Abwehr standen wir zunächst auch sehr diszipliniert und ließen nur wenig zu. Kam der Gegner mal zum Abschluss, konnten wir ein paar 100 % ige entschärfen. So stellte sich im Verlauf der ersten Hälfte ein bis zwei Tore Vorsprung für uns ein und wir gingen mit einem verdienten 14:12 in die Pause.

Was am heutigen Tag auch viel besser klappte, war der Start in Durchgang zwei. Als den wie sonst zu verschlafen, waren wir von Minute 31 gleich hellwach und blieben zunächst weiter in Führung. Zwar machte uns die Abwehrumstellung der Gäste auf 5:1 etwas zu schaffen, doch fiel uns zu Beginn der zweite Hälfte immer etwas ein um diese Formation zu umspielen und unsere erarbeiteten Torchancen zu nutzen. Bis Minute 40 konnten wir das Spiel ergebnisstechnisch noch positiv für uns gestalten. Beim Stande von 20:20 sah man uns dann allerdings den Kräfteverschleiß an. Mit schwächen im Abschluss und kleineren Nachlässigkeiten in der Abwehr bieteten wir den Gästen die Chance in Führung zu gehen welche sie auch nutzten, denn die Kurortler wirkten in der Schlussphase frischer und spielten abgezockter. Hinzu kam leider, das die sonst gut pfeifenden Unparteiischen, in der entscheidenden Phase des Spiels, zwei Entscheidungen gegen uns trafen. So setzte sich Hartha drei Toren ab und entschied das Spiel schon fast für sich. Ein letztes aufbäumen und ein verkürzen auf 26:27 half uns nicht mehr, da wir alle ziemlich platt waren. Zu allem Überfluss vergaben wir auch noch einen 7-Meter und hatten in den letzten Minuten nichts mehr hinzuzusetzen sodass wir am Ende für unsere Mühen nicht belohnt wurden und mit 27:29 uns von unseren Fans verabschieden mussten.

Fazit: Die auch heute wieder neu formierte Mannschaft präsentierte sich von Beginn an gewillt ihr bestes zu zeigen. Wir spielten im Angriff so wie vor dem Spiel besprochen und mussten erkennen, dass wir es können und der Erfolg dieser Strategie gegen diesen Gegner sich auszahlte. In der Defensive standen wir kompakt genug um die Angriffsreihen des Gegners mehr abzuverlangen als ihnen vielleicht lieb war. Wir konnten so das Spiel über große Strecken offen halten bis unsere Akkus schneller versagten als die des Gegners. Wohl auch weil der Gegner eingespielter ist und nicht von Woche zu Woche sehen muss wer denn aufläuft. Wir allerdings machten das für unsere Verhältnisse heute ausgezeichnet. Das macht Mut und gibt uns Hoffnung für die restlichen neun Endspiele.

In diesem Sinne, Sport frei!

Gekämpft haben heute Sandro; Stefan G. (4), Felix (8/2), Nick, Sven (4), Ulli (3/1), Mario, Oliver (1), Stefan F. (4), Bernd als MV

sc


April - 2018
S M D M D F S
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15
16 17 18 19 20 21
22
23 24 25 27 28
29 30  
Sonntag, 15. April 2018
21:00 - War das, des Handballs würdig?
21. Spieltag am 15.04.2018 Bezirksklasse Sachsen-Mitte Sportfreunde 01 Dresden II : SG Ruppendorf I Immer wenn man denkt es geht nicht schlimmer, setzen wir noch einen drauf....
Sonntag, 22. April 2018
21:11 - Eine Nullnummer zum Ausklang der Saison
22. Spieltag am 22.04.2018 Bezirksklasse Sachsen-Mitte SG Ruppendorf I : SV Niederau 1891 II 0:0 Wenigstens haben wir das letzte Spiel der Saison gegen die zweite des SV Nie...