Debakel daheim

< Handball spielten nur die Gastgeber
28.01.2018

Debakel daheim

SG Ruppendorf II: Sportfreunde 01 Dresden IV 10:44 (3:23)   Die Gäste kamen sichtlich verängstigt nach Glashütte, anders konnte man sich diesen Mix aus Spielern der 1. Kreisliga und des Bezirkes nicht erklären.


Klar beim punktlosen Dorfverein könnte man sich sonst auch blamieren.

Dementsprechend gestaltete sich auch das Spiel – in allen Teilen ziemlich chancenlos. Sichtlich übermotiviert, stellten wir auch die letzten Versuche ein, erhobenen Hauptes die 60 Minuten über die Runden zu bekommen. Basics wie Fangen und gescheit zuspielen, waren an diesem Tage Fehlanzeige, ebenso wie ein geordnetes Zurücklaufen.

Einzig unserem mal wieder eingesprungen Schlussmann Carsten konnte man eine gute Leistung bescheinigen – ohne diese wären wir mit 50+ in die Kabine geschickt worden.

Was mich persönlich sehr gefreut hat, unser Kreislauf-Titan Micha konnte im dritten Anlauf, gleich 3 Mal einnetzen – weiter so!

 

Mit dabei waren: (Super-)Carsten, Bamm-Bamm-Micha (3), Nick (3), Siege, Bumms, Martin, Dixi (2), Maik (1 / 1)


Juli - 2019
S M D M D F S
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30