Frauen mit Unentschieden im ersten Saisonspiel

< Männer I mit unnötiger Niederlage gegen DD Bank
03.09.2017

Frauen mit Unentschieden im ersten Saisonspiel

SG Colmnitz/Ruppendorf : Rotation Dresden 13:13 (5:5) - 03.09.2017 - 18:00 Uhr Ohne Auswechsler angetreten erspielten sich die Damen ein Leistungsgrechtes Unentschieden im ersten Punktspiele der Saison gegen Rotation Dresden. Fehlende Bewegung und Dynamik im Angriff verhinderten einen möglichen Sieg.


Naja…!

 

Der erste Spieltag der Saison war sogleich ein Heimspieltag. Zu ungewöhnlicher Zeit (Sonntag, 18 Uhr) starteten wir mit ihrem ersten Spiel der Saison gegen den bekannten Gegner aus Dresden. Angereist waren wir mit 7 Spielerinnen. Wir wussten also, dass wir alle 60 Minuten spielen müssten und uns unsere Kräfte einteilen.

 

So begann die erste Halbzeit. Der Gegner konnte schnell mit 0:2 davon ziehen und es wirkte als wären wir noch nicht wirklich auf dem Spielfeld angekommen. Nach vielen Fehlwürfen beiderseits konnten wir circa in der Mitte der ersten Halbzeit auf 4:3 davon ziehen. Auch in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit gab es von beiden Seiten viele Fehlwürfe und so stand es am Ende der ersten Halbzeit 5:5. Ein gerechtfertigter Pausenstand. Wir wussten wir müssen und steigern und so war auch die Halbzeitansprache sehr deutlich. Aber wie immer ist dies leichter gesagt als getan.

 

Die zweite Halbzeit begann und auf ein Tor unsererseits folgte eins der Gegner. Beim Stand von 7:7 begannen die Dresdnerinnen sich auf 9:7 abzusetzen. Auf unserer Seite folgten erneut viele Fehlwürfe und Fehlabspiele. Nun kam es wie es kommen musste und wir mussten, aufgrund einer Verletzung, in Unterzahl weiterspielen. Allerdings lief dies besser als gedacht. Endlich konnten wir etwas Tempo aufbauen und schnell die zwei Tore zum Ausgleich erzielen und uns schließlich auf 13:11 absetzen. Die letzten fünf Minuten spielten wir wieder in voller Besetzung. Vorn trafen wir nichts mehr. Hinten ließen wir die Dresdnerinnen sehr oft durch und ohne Lisa im Tor wäre das Ergebnis wahrscheinlich eher negativ für uns ausgefallen. So konnten wir mit Glück und einer super Torfrau am Ende mit einem Unentschieden von 13:13 doch recht zufrieden sein.

 

Fazit: Zusammenfassend kann man sagen, dass es vor allem im Angriff eines unserer schlechtesten Spiele war. Unser Angriffsspiel war über große Teile hinweg eher Standhandball. Deswegen heißt es in den nächsten Spielen schneller zu spielen und Spielzüge anzuwenden, damit das Zuschauen und auch auf dem Spielfeld mehr Spaß macht. Die Abwehr war über weite Strecken in Ordnung aber ausbaufähig. Aufgrund unserer Viererspielrunde haben wir ja aber noch drei Spiele gegen Rotation. Es bleibt also weiter spannend.

 

Es waren dabei: Lisa Claußnitzer (Tor), Elena Hallas, Isabel Hertl (2), Cynthia Ziegner (1), Lisa Beyer (5/1), Susann Schütze (4), Linda Lehnert und unser diesmal eher Aufputschmittel benötigender Trainer Mario Hehne.

C.Z.


März - 2019
S M D M D F S
  01 02
03 04 05 06 07 08
09
10 11 12 13 14 15
16
17 18
19
20 21 22
24 25 26 27 28 29 30
31  
Samstag, 09. März 2019
22:00 - Nur 30 gute Minuten sind zu wenig
16. Spieltag am 09.03.2019 1. Kreisliga Dresden Männer SG Ruppendorf I : SG Pirna Heidenau IV Die Faschingspause tat uns richtig gut. Kräfte sammeln für die letzten Spiele und...
Samstag, 16. März 2019
22:08 - Handball-Derby im Grenzbereich
17. Spieltag am 16.03.2019 1. Kreisliga Dresden Männer SG Bärensten/Bad Gottleuba : SG Ruppendorf I Als sich nach und nach unser Team mit Leben füllte, konnte man mit der Anz...
Dienstag, 19. März 2019
19:24 - Spiel 2 in der Englischen Woche:
9. Spieltag am 12.03.2019 2. Kreisliga Dresden Frauen Radebeuler HV II : SG Ruppendorf Zu ungewöhnlicher Punktspielzeit, wohl aber zu bekannter Handballtrainingszeit fanden w...
19:41 - „Ja....nein.....ja.....nein...scheiße.....juhu wie geil“
12. Spieltag am 16.03.2019 2. Kreisliga Dresden Frauen TSV Bärenstein : SG Ruppendorf Am 16. März 2019 starteten wir zu siebt nach Geising zu den Bärensteiner Frauen. Ich war...