Den Spitzenreiter zu Gast im Prießnitztal

< Spielbericht 5. Spieltag C-Jugend weibl.
05.10.2019

Den Spitzenreiter zu Gast im Prießnitztal

3. Spieltag am 05.10.2019 1. Kreisliga Dresden Männer SG Ruppendorf : SG Pirna/Heidenau IV   Bei diesem Wetter konnte man nur in der Halle verschwinden, darum waren beide Bänke auch gut gefüllt.Wir hielten gegen den Klassenprimus, die vierte der SG Pirna/Heidenau, die ersten 20 Minuten gut mit.


Konzentriert und flott im Angriff kamen wir ein ums andere mal zu schnellen Toren. In der Defensive hatten wir allerdings so unsere Probleme. Den langen Angriffen des Gegners waren wir physisch nicht ganz so gewachsen. Teils völlig frei kamen die Gäste zu sehr einfachen Toren. Die Partie war bis zur 20. Minute ein Kopf an Kopf Rennen. Nach einer Auszeit der Pirna-Heidenauer lief bei uns im Angriff dann nicht mehr alles ganz so rund. Fehlwürfe und Fehlabspiele sorgten für schnelle Gegentore, so das wir bis zur Pause mit 12:15 hinten lagen.

Noch waren aber gute 30 Minuten zu spielen und wir hatten ein gutes Gefühl. Mit etwas mehr Konzentration sollten wir unsere Fehler doch abstellen können und uns zurück ins Spiel kämpfen.

Doch es kam wieder einmal völlig anders. Wir konnten unseren Augen kaum glauben als es nach 32 gespielten Minuten plötzlich 12:18 stand. Übermotiviert und überhastet spielten wir den Ball dem Gegner förmlich in die Hände. Diese nutzten diese Geschenke natürlich eiskalt aus. Start verpennt nennt man so etwas. Nach dem wir uns kurz schüttelten und erwachten, legten wir einen kleinen Zwischenspurt ein und kamen bis Minute 40 wieder auf 17:19 heran. Nach dieser Willensleistung war das Spiel wieder offen. Bis …, ja bis die Gäste diesen Lauf mit einer Auszeit unterbrachen um sich neu zu ordnen. In Folge vergaben wir auch noch die Chance durch einen 7 Meter bis auf einen zu verkürzen. Das war wohl der Knackpunkt der Partie. Wir verloren durch dumme Abspielfehler vorn die Bälle und kassierten hinten prompt die Gegentreffer. Pirna/Heidenau zog bis zur 50. Minute uneinholbar bis auf 17:26 davon. Bei uns schwanden nun die Kräfte um noch einmal so eine Aufholjagd wie zu Beginn der Halbzeit zu starten. Fortan hieß es Schadensbegrenzung, was aber auch nur bedingt funktionierte. Die kleinsten Fehler wurden umgehend bestraft. Durch Einzelaktionen konnten wir die Niederlage noch einstellig halten, mehr aber auch nicht.

Fazit: Streckenweise guten Handball gezeigt, aber noch nicht über 60 Minuten gut genug. Eigene Fehler wurden heute konsequent bestraft. Im Abschluss teils nicht energisch genug und so den Torwart stark gemacht. Wo die Schwachstellen sind wissen wir. Daran gilt es nun zu arbeiten um unser neu zusammengewürfeltes Team konstanter und sicherer zu machen!

In diesem Sinne, Sport frei!

Mit dabei waren heute: Sandro, Michael H.; Oli (1), Stefan G, Mario (4), Nick, Philipp (3), Lutz (2), Martin (3/2), Ulli (9/1), Christian (1), Nico (1)

sc


Oktober - 2019
S M D M D F S
  01 02 03 04
05
06 07 08 09 10 11 12
13
14
15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31  
Samstag, 05. Oktober 2019
19:35 - Spielbericht 5. Spieltag C-Jugend weibl.
5. Spieltag am 29.09.2019 Bezirksliga Sachsen-Mitte weibl. Jugend C MSV Dresden : SG Ruppendorf

Der Bericht des Gegners

 

21:35 - Den Spitzenreiter zu Gast im Prießnitztal
3. Spieltag am 05.10.2019 1. Kreisliga Dresden Männer SG Ruppendorf : SG Pirna/Heidenau IV Bei diesem Wetter konnte man nur in der Halle verschwinden, darum waren beide Bänke ...
Montag, 14. Oktober 2019
19:58 - Spielbericht 3. Spieltag - männliche D-Jugend
Die Spielberichte der männlichen Jugend-D werden von den Kindern selber verfasst. Diesmal war Ben der Berichterstatter :-) Bei schönstem Hallenwetter hatten wir diesmal ein Turnier...