Ruppendorf I mit Niederlage im Derby gegen Dipps

< Frauenmannschaft sichert sich Platz 3 in der Abschlusstabelle
13.04.2019

Ruppendorf I mit Niederlage im Derby gegen Dipps

19. Spieltag – 13.04.2019 – SG Ruppendorf I : Motor Dippoldiswalde 29:31 (13:19) Wie schon im Hinspiel wollte wir, obwohl stark Ersatzgeschwächt, auch diesmal wieder beide Punkte gegen Dipps holen, zumal wir diese im Kampf um den Klassenerhalt dringend brauchten.


Endlich wieder Derbyzeit. Wie schon im Hinspiel wollte wir, obwohl stark Ersatzgeschwächt, auch diesmal wieder beide Punkte gegen Dipps holen, zumal wir diese im Kampf um den Klassenerhalt dringend brauchten. Die Ausgangslage in der Liga ist dieses Jahr schon sehr speziell, vom dritten bis zum elften Platz kann jeder noch Absteigen. Unserer vierter Tabellenplatz verheißt also zwei Spieltage vor Saisonende noch keine Sicherheit.

Entsprechend konzentriert wollten wir auch zu Werke gehen, doch was wir in den ersten 30 Minuten ablieferten hatte nicht viel mit dem Handball zu tun den wir eigentlich spielen können. Schnell lagen wir 1:5 hinten. Wir hatten keinerlei Zugriff zum Spiel. In der Abwehr gab es große Abstimmungsprobleme, so das die Dippser mit kurzen Übergängen zu einfachen Torerfolgen kamen. Auch im Angriff lief nichts zusammen, es fehlte die Bewegung. Kamen wir doch einmal durch ließ unser Abschluss stark zu wünschen übrig. Der Toreverhinderer des Gegners musste sich noch nicht mal groß anstrengen, es lief einfach nichts zusammen auf unserer Seite. Eine Auszeit brachte kurz Linderung, wir kämpften uns zum 10:13 heran, jedoch nur um gleich darauf wieder einzubrechen. Mit einem 13:19 aus unserer Sicht schleppten wir uns in die Pause.


Jedem war klar, das wir dringend was ändern müssen, um hier nicht ganz unterzugehen. Doch die Lösungsansätze und die Herangehensweisen waren verschieden. Dementsprechend unstrukturiert verlief auch der Start in die zweite Halbzeit. Dipps konnte ungehindert auf 16:25 davonziehen. Mit ein paar Positionswechseln versuchten wir uns nochmal neu aufzustellen. Diese Maßnahme zeigte endliche Wirkung. Die Abstimmung in der Abwehr wurde Stück für Stück besser und auch im Angriff fanden wir jetzt immer mehr Lösungen. Plötzlich entstand ein vollkommen anderes Spiel. Wir nahmen das Heft des Handeln in die Hand, die Abwehr stand auf einmal richtig gut und auch von der Tormannposition kamen in dieser Phase entscheidende Impulse, welche die Abwehr weiter puschte. Auf allen Positionen spielten wir wie ausgewechselt, so wie wir uns vorher gegenseitig runter gezogen haben, zogen wir uns jetzt gegenseitig aus dem Tal. Plötzlich stand es in der 58 Minute 29:30 – wir eroberten den Ball und liefen einen mustergültigen Konter. Doch leider konnten wir diesen nicht zum Ausgleich im gegnerischen Tor unterbringen. Im Gegenzug netzten die Dippser fast unbedrängt zum verdienten Endstand von 29:31 ein.

 

Fazit: Es gelang uns nicht unsere Ausfälle zu kompensieren. Eine erste Halbzeit zum vergessen, in der unsere taktischen und technischen Schwächen gnadenlos offengelegt wurden. Lange Zeit spielten wir nur mit stumpfen Waffen. Wir waren vollkommen von der Rolle und auch der Versuch kämpferisch dagegen zu halten ging gründlich daneben. Mitte der zweiten Halbzeit gelang es uns den Schalter umzulegen. Was keiner mehr für möglich gehalten hatte, wir kamen nach einem 9 Tore Rückstand nochmal zurück und hatten kurz vor Schluss mehrere Möglichkeiten das Spiel noch für uns zu entscheiden. Doch ein Sieg wäre heute wohl zu viel des Guten gewesen. Für die Zukunft müssen wir dringend an unseren taktischen Grundlagen arbeiten, um wieder erfolgreich Handball spielen zu können.

Es spielten: Sandro und Michi im Tor, Martin, Oli, Lutz, Phillip, Mario, Felix, Ulli, Bernd als MV

#mario


November - 2019
S M D M D F S
  01 02
03
04 05 06 07 08 09
10
11 12 13 14 15
16
17
18
20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Sonntag, 03. November 2019
11:34 - Derbyzeit am Rande der Republik
4. Spieltag am 02.11.2019 1. Kreisliga Dresden Männer SG Bärenstein/Bad Gottleuba II : SG Ruppendorf Nach vierwöchiger Pause und der herben Heim-klatsche gegen den Tabellenfüh...
Sonntag, 10. November 2019
21:08 - Die Spielprotokolle sind einfach zu klein
5. Spieltag am 10.11.2019 1. Kreisliga Dresden Männer SG Ruppendorf : SpVgg Dresden-Löbtau Man rieb sich verwundert die Augen als sich 15 Spieler bei uns in der Halle einfande...
Samstag, 16. November 2019
21:47 - Was für ein Wahnsinn
6. Spieltag am 16.11.2019 1. Kreisliga Dresden Männer SG Motor Wilsdruff : SG Ruppendorf Heute hieß es 14 Uhr Anpfiff bei der SG Motor Wilsdruff. Der Schwung aus der Vorwoche...
Montag, 18. November 2019
19:10 - Spielbericht 4. Spieltag - männliche D-Jugend
Die Spielberichte der männlichen Jugend-D werden von den Kindern selber verfasst. Diesmal war Jannik G. der Berichterstatter :-) Am ersten Novemberwochenende mussten wir in Geising...