„Ja....nein.....ja.....nein...scheiße.....juhu wie geil“

< Spiel 2 in der Englischen Woche:
19.03.2019

„Ja....nein.....ja.....nein...scheiße.....juhu wie geil“

12. Spieltag am 16.03.2019 2. Kreisliga Dresden Frauen TSV Bärenstein : SG Ruppendorf   Am 16. März 2019 starteten wir zu siebt nach Geising zu den Bärensteiner Frauen. Ich war mega aufgeregt, da es das erste Spiel für mich, nach 2 Jahren Pause war und ich meine Mannschaft nicht enttäuschen wollte. Allen war klar, dass wir uns unsere Kräfte einteilen müssen, da jeder von uns volle 60min spielen wird. Die Stimmung war trotz dessen locker, was wir glaub der halben Stunde Wartezeit im Auto zu verdanken haben, die mir persönlich geholfen hat den Kopf frei zu bekommen. Als wir uns dann umgezogen hatten und ich mein Tormannpullover trug habe ich mich sofort wieder richtig wohl gefühlt, doch die Aufregung war wie vor jedem Spiel bei mir immer noch da.


Doch nun zum Spiel....

Als der Anpfiff kam war meine Aufregung schlagartig weg und ich hatte voll Bock auf die nächsten 60min. Die ersten Minuten liefen auch richtig super. Die Abwehr stand klasse und die ersten zwei Treffer konnten wir auf unserem Konto verbuchen. Ich war auch richtig stolz auf mich, denn ich hatte die ersten zwei Bälle gehalten. Doch nach ca. fünf Minuten dachte ich, mein Knie macht mir einen Strich durch die Rechnung. Aber es ging weiter. Nur leider nicht lange....nach zwei weiteren versuchten Würfen auf mein Tor musste ich einsehen, dass es zu früh für mich und mein Knie war wieder zu spielen. Es war ein scheiß Gefühl verletzt vom Spielfeld gehen zu müssen und zu wissen, dass nun eine Feldspielerin ins Tor muss und somit in Unterzahl die nächsten 52min gespielt werden muss. Ich hatte meine Mitspielerinnen maßlos enttäuscht und ich ärgerte mich schwarz.....Aber ich konnte definitiv nicht weiter spielen, so sehr ich auch wollte. Nun lag es an Mario zu entscheiden, welche Spielerin er vom Feld nimmt und ins Tor stellt. Er entschied sich für Marlen und vor ihr habe ich nach diesem Spiel meinen größten Respekt. Sie hielt fast jeden Ball mit so einer arsch-Gelassenheit und gab aus meiner Sicht somit den anderen Spielerinnen eine Sicherheit, die sich auch im Spiel zeigte. Wir führten in der Halbzeit mit 5:7 obwohl wir in Unterzahl spielten. Ich war mega stolz auf mein Team und ich war froh als endlich Halbzeitpause war, damit alle ihre Akkus wieder aufladen konnten, um die nächsten 30min durchzuhalten.

Auch in der zweiten Halbzeit ließen meine Mädels nichts unversucht Tore zu schießen. Doch leider gingen wiedermal viel zu viele Bälle an die Latte oder wurden direkt auf die gegnerische Torfrau geworfen. Wenn diese Bälle alle im Tor gelandet wären....doch hätte hätte....das Spiel lief trotzdem für uns. Die Abwehr stand super und ließ die Gegnerinnen in Überzahl nur schwer durch. In der 58sten Minute verlangte der Schiri noch mal alles von meinen Mädels. Er gab eine 2min-Strafe, womit sie nun die letzten Minuten in Unter-Unterzahl spielen mussten. Doch selbst da gelang es ihnen ein Tor zu werfen. Ihr glaubt gar nicht wie stolz ich auf euch bin. Das war eine mega geile Leistung von jedem Einzelnen von euch. Mit dem Schlusspfiff gewannen wir mit einem eindeutigen und mehr als verdienten 12:17.

Für mich war es ein mega beschissen gelaufenes Spiel doch für die Mannschaft ein mega geiles Spiel welches gezeigt hat wie stark eine Mannschaft sein kann auch wenn sie in Unterzahl spielen muss!!!

Mit gekämpft haben Lisa (7 / 3), Anja (2), Marlen (im Tor), Linda (3), Natascha, Anna (2), Mario und Julia C.

jc


Oktober - 2019
S M D M D F S
  01 02 03 04
05
06 07 08 09 10 11 12
13
14
15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31  
Samstag, 05. Oktober 2019
19:35 - Spielbericht 5. Spieltag C-Jugend weibl.
5. Spieltag am 29.09.2019 Bezirksliga Sachsen-Mitte weibl. Jugend C MSV Dresden : SG Ruppendorf

Der Bericht des Gegners

 

21:35 - Den Spitzenreiter zu Gast im Prießnitztal
3. Spieltag am 05.10.2019 1. Kreisliga Dresden Männer SG Ruppendorf : SG Pirna/Heidenau IV Bei diesem Wetter konnte man nur in der Halle verschwinden, darum waren beide Bänke ...
Montag, 14. Oktober 2019
19:58 - Spielbericht 3. Spieltag - männliche D-Jugend
Die Spielberichte der männlichen Jugend-D werden von den Kindern selber verfasst. Diesmal war Ben der Berichterstatter :-) Bei schönstem Hallenwetter hatten wir diesmal ein Turnier...