Verein

Verein

Der Verein führt den Namen SG-Ruppendorf e.V. und wurde 1969 gegründet. Er hat den Sitz in Ruppendorf. Der Vereinszweck der SG-Ruppendorf ist die Pflege und Förderung des Sports. Der Verein setzt sich zur Aufgabe, nach dem Grundsatz der Freiwilligkeit und unter Ausschluss von parteipolitischen, rassistischen und konfessionellen Gesichtspunkten der Gesundheit der Allgemeinheit, insbesondere der Jugend zu dienen.

SG-Ruppendorf - Abteilung Handball

Als erste Handballmannschaft aus Ruppendorf ging eine Männermannschaft  in der Saison 1974/75 in der Spielunion Dresden in der 2. Kreisklasse an den Start. Seit dem wurde die Abteilung Handball innerhalb der SG-Ruppendorf beständig ausgebaut und erweitert und ist inzwischen zu einer festen Größe im Vereinsleben in Ruppendorf geworden. Im ehemaligen Kreis Dippoldiswalde und dem jetzigen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gehört Ruppendorf seit dem zu einer festen Größe im Handball. 

Die SG-Ruppendorf hat mit Stand vom 01.01.2018 131 Mitglieder. Der Abteilung Handball gehören 98 Mitglieder an. In der aktuellen Saison 2017/18 gehen fünf Mannschaften, darunter zwei Jungendmanschaften dem aktiven Spielbetrieb in unterschiedlichen Spielklassen nach. 

Wappen

Das Wappen der SG-Ruppendorf bildet die alte  Burgruine zu Ruppendorf umrahmt von Eichenlaub ab. Die Burgruine liegt südwestlich der Kirche in Ruppendorf und besteht heute noch aus Teilen einer Mauer und dem runden Bergfried. Die Wasserburg wurde Anfang des 12. Jh. erbaut und bereits Mitte des 13. Jh. teilweise zerstört. An der alten Burgruine entstand der so genannte "Kulturpark" als Festplatz für die Einwohner und Sportstätte für die Grundschule. 1999 kam der Handballplatz hinzu.

Juli - 2018
S M D M D F S
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31